Führen 4.0

Workshop + Seminar = Mehr Wert für Sie

Workshop-Seminar Führen 4.0 - Veränderungsprozesse gestalten und konstruktiv motivieren durch starke Teamarbeit

 

Ziele

Führungskräfte sind bei Veränderungsprozessen auf vielerlei Ebenen gefordert. So müssen sie die eigene Sandwichposition und Erschöpfung aber auch den Widerstand bei Betroffenen aushalten. Teams und Einzelpersonen erleben in Veränderungsprozessen starke Gefühlsschwankungen. Generell gilt: „Menschen verhalten sich im Wandel fast immer anders als geplant“[1].Nicht selten erfahren sie dabei eine emotionale Achterbahn. Auch das stellt das eigene Führungshandeln immer wieder auf die Probe.

 

In diesem Workshop-Seminar werden die Führungserfahrungen reflektiert, aktuelle Modelle zum Führen auf ihre Praxistauglichkeit hin diskutiert und all das in Richtung „Change Leadership“ fortgeführt.

Dabei geht es sowohl um Gefühlsbewegungen und Kommunikationsprozesse als auch um aktuelle Herausforderungen wie der sog. Arbeit 4.0 und dem Führen altersgemischter Teams.

Inhalte

  • Veränderte Arbeitsprozesse gestalten

  • Erkenntnisse und Ansätze zum „Arbeiten 4.0“

  • Mitarbeitermotivation/-beteiligung in Zeiten des Wandels

  • „Gesunde“ Delegation

  • Bedeutung von Teamarbeit, -entwicklung und -führung

  • Generationenheterogenität (altersgemischte Teams)

 

Methoden

· Erfahrungsaustausch

· Präsentationen, Erläuterungen, Hinweise

· Übungen und Praxisbeispiele

 

Form

  • 2-3 Tage, max. 12 Teilnehmer/innen

  • Zwei Trainer/Dozenten: Juliane Feldner und Rainer König

 

[1] Vgl. Alexander Groth: Führungsstark im Wandel, Frankf./M 2011

II

Feldner & König GbR, Elsternweg 32, 42555 Velbert, Tel.: 02052-927914