Führung

Führen als Dienstleistung am Menschen  

Führen als Dienstleistung
Führen mit Sinn und Ziel
Verhandlungen
Große Teams
Edited Image 2016-02-29 08-37-34

Länge, Verlauf und konkrete Schwerpunkte der folgenden Seminare vereinbaren wir gerne mit Ihnen - und zwar in Abhängigkeit von Ihren Wünschen und Zielvorstellungen.

Agil Führen

Konzepte, Chancen und Grenzen einer agilen Führungskultur

Bald in Führung - Der Rollenwechsel

Beschäftigte auf die anstehende Führungsposition gezielt vorbereiten: Welche Aufgaben, welche Erwartungen, welche Hilfen, was tun?

Welche Lehren, Leistungen und Korrekturen? Ein Seminar zur Selbstreflexion und Erfolgsbilanz, damit die Zukunft noch besser wird!

Wertschätzende Kommunikation als Produktivkraft - wovon sie abhängt, wie sie funktioniert und was sie gefährdet.

Motivation

Was ist das, wie geht das und was geht hier nicht?

Neuronale Grundlagen des Lernens und Leistens: Was folgt aus ihnen für das Team- und Führungshandeln?

Zielvereinbarungsgespräch

Sie erfolgreich vorzubereiten und durchzuführen - darum geht es in diesem Seminar.

Tipps und Übungen zu Führungssituationen, die die Teilnehmer einbringen. Ziel: konkrete Handlungshilfe.

Projekte erfolgreich planen und umsetzen - Projektteams richtig führen

Medienauftritte

Sicherheit gewinnen in Pressekonferenzen, Radio- und TV-Auftritten.

Small Talk

Kontakt- und  Lobbygespräche souverän und locker führen.

Zum TVöD

Wir unterstützten Sie dabei, Leistungsmerkmale und -ziele zu definieren und Zulagen leistungsgerecht zu verteilen.

Agil Visualisieren, Moderieren und Präsentieren

Unser Seminar zu aktuellen Moderationsformaten mit lebendigen Visualisierungsmethoden.

Große Teams führen

Große Teams mit über 20 Beschäftigten zielorientiert und erfolgreich führen und moderieren.

Karriere mit und ohne Führungsverantwortung

Potentialanalyse, Strategien der Selbstoptimierung und des Worklifebalance, Gespräche mit erfahrenen Führungskräften.

Es geht um Konfliktprophylaxe und -analyse sowie um das Management konstruktiver Konfliktgespräche.

Chancen und Herausforderung der stellvertretenden Führungskraft.

Inhalte: Daten und Fakten, das Haus der Arbeitsfähigkeit und die Struktur von Rückkehrgesprächen. Ziel: Ideen und Hinweise zum gesunden Führen.

Führen nach Diversity-Gesichtspunkten - Wie geht das, was bringt das?

Ziele: Beurteilungen sachlich und gerecht zu erstellen. Beurteilungs-gespräche konstruktiv führen.

Konfliktmanagement vor dem Hintergrund des AGG (Allgemeines Gleichstellungsgesetz).

Projektarbeit braucht Gesprächs- und Konfliktmanagementkompetenz. Genau darum geht es in dem Seminar. 

Laterales Führen

Führen ohne Führungsverantwortung - worum es geht und wie es geht

Führen reiferer Beschäftigte

Das Alter als betriebliche Ressource entdecken und Motivation aufbauen.

Sicher Auftreten in Videokonferenzen

Beratung und Seminar:

Sicher, überzeugend und verständlich in Videokonferenzen und virtuellen Meetings auftreten.

Spannungsfeld Führen - Gut Führen

Führungsgrundlagen, -konzepte und -hinweise. Das Spannungsfeld des guten Führens sicherer meistern

Seminarreihe auf dem Weg zur Führung

Potenzialanalyse, Auswahl/Rekrutierung und Weiterbildung des Nachwuchses.

Kernfrage hier: wie kann ich beim Mitarbeiterwechsel das Erfahrungswissen sichern.

Das Kritikgespräch

Kritikgespräche ziel-, personen- und situationsgerecht führen.

Vorbereitung und Durchführung von Vorträgen vor Politikern: Ihre Anliegen treffen, ihre Sprache sprechen.

Sinn und Nutzen sowie Hilfen zur Einführung, Vorbereitung, Durchführung und Reflexion.

Die Kompetenzen der Kandidaten noch besser erkennen und einschätzen können.

Ziele: Psychische Auffälligkeiten von Beschäftigten besser einordnen und sicherer damit umgehen können.

Moderierter Erfahrungsaustausch, kollegiales Coaching durch den Zirkel und Diskussionen aktueller Themen und Theorien.

Kompetenz zum situativen Führen unter den besonderen Bedingungen der gewerblichen Arbeit.

Jung und Alt

Führen altersheterogener Teams - die Konflikte, die Chancen, die Tools

II